Apostel Voderholzer: Die abnehmende Glaubenssubstanz erschwert die Integration anderer


DerverzweifelteJesusBischof Voderholzer: „Sorgen macht mir weniger eine möglicherweise drohende islamische Überfremdung, als vielmehr die eigene Lauheit“ – „Nur ein Land mit starker eigener Glaubenssubstanz und kultureller Identität kann andere integrieren.“

kath.net

„Nur ein Land mit starker eigener Glaubenssubstanz und kultureller Identität kann andere integrieren. Sorgen macht mir hier weniger eine möglicherweise drohende islamische Überfremdung, als vielmehr die eigene Lauheit, die abnehmende Glaubenssubstanz in unserem christlichen Abendland, das merkwürdigerweise dort am lautesten beschworen wird, wo Glaube und Kirche seit Generationen an den Rand gedrängt wurden.“ Dies stellte der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer während des traditionellen Rosenkranzgebets in Regensburg am vergangenen Freitag  in seiner Predigt fest.

weiterlesen