Kita-Skandal: Bistum Mainz akzeptiert Arbeitsgerichts-Urteil nicht


justiz_grossArbeitsgericht: Kündigungen der Kirchengemeinde aus formalen Gründen unwirksam – In der Kita soll es zu Gewalt und sexuellen Übergriffen unter Kindern gekommen sein

kath.net

Gegen eine Entscheidung des Arbeitsgerichts im Mainzer Kita-Skandal sollen nach Angaben des Bistums Rechtsmittel eingelegt werden. In der Kita soll es zu Gewalt und sexuellen Übergriffen unter Kindern gekommen sein. Der Entscheidung zufolge sind die gegen die Mitarbeiter der katholischen Kindertagesstätte «Maria Königin» in Mainz-Weisenau ausgesprochenen Kündigungen aus formalen Gründen unwirksam.

Die Kirchengemeinde als Arbeitgeber der betroffenen Mitarbeiter werde zudem erneut arbeitsrechtliche Schritte unternehmen, um eine Weiterbeschäftigung zu verhindern, kündigte das Bistum am Donnerstag in Mainz an. Dies geschehe auch im Hinblick auf die Kinder, die eventuell von einer Weiterbeschäftigung betroffen wären. Die Entscheidung des Gerichts war am Donnerstag bekanntgeworden.

weiterlesen