IS bekennt sich zu Angriff auf saudische Schiiten


SechsTote, darunter der Attentäter, bei Angriff auf Versammlungshalle

derStandard.at

Bei einem mutmaßlichen Angriff der Extremisten-Miliz Islamischer Staat (IS) auf eine schiitische Versammlungshalle in Saudi-Arabien sind nach staatlichen Medien sechs Menschen getötet worden, darunter der Attentäter.

Ein Mann habe das Feuer auf das Gebäude in der östlichen Stadt Saihat eröffnet, berichtete der TV-Sender Al-Echbarija am Freitag. Al-Arabija zufolge erschoss die Polizei den Angreifer.

In einer im Internet veröffentlichten IS-Erklärung im hieß es, ein „Soldat des Kalifats“ habe „seine Kalaschnikow auf einen der Tempel der abtrünnigen Polytheisten“ gerichtet.

weiterlesen