Rätsel um mysteriösen Mondberg


Topografische Karte der Mondoberfläche, unten in der Mitte in Rot der rätselhafte Mondberg. © NASA/GSFC/ MIT/ Brown University
Ein Berg auf der Rückseite des Mondes gibt Forschern Rätsel auf. Denn er unterscheidet sich chemisch von seiner gesamten Umgebung und sitzt mitten im gigantischen Einschlagskrater des Southpole-Aitken-Beckens. Wissenschaftler haben nun zwei mögliche Szenarien ermittelt, die einen solchen Sonderling erzeugen könnten – und beide wären für den Mond absolut einzigartig.

scinexx

Obwohl der Mond unser nächster Nachbar ist, hat er immer wieder Überraschungen zu bieten. So entdeckten Forscher erst vor kurzem rätselhafte Mareflecken und erstaunlich junge Vulkane auf seiner Rückseite. Langgezogene Wölbungen deuten zudem darauf hin, dass es Lavahöhlen auf dem Erdtrabanten geben könnte – und damit ideale Orte für eine Mondstation.

weiterlesen