Burka-Verbot: „Vollverschleierung passt nicht in unser Weltbild“


Keine Gesichtverschleierung – so steht es in der neuen Schulordnung der Adolf Klarenbach Grundschule in Düsseldorf. Das Verbot gilt für Lehrer, Eltern und natürlich Schüler. Quelle: Die Welt
Eine Düsseldorfer Schule hat das Tragen von Burka und Nikab auf ihrem Gelände verboten: Diese machten Kindern Angst. CDU-Politiker fordern eine grundsätzliche Regelung für öffentliche Einrichtungen.

Von Kristian Frigelj|DIE WELT

Am Freitagmittag steht keine Mutter mit Gesichtsschleier vor dem Schulhof. Man sieht viele Frauen mit Kopftüchern, einige von ihnen tragen ein schwarzes, fußlanges Gewand unter der Jacke. Es gebe hier vier Mütter, die ihre Kinder mit einem Gesichtsschleier abholen, erzählt eine junge Frau. Sie ist überrascht von der neuen Schulordnung der Adolf-Klarenbach-Grundschule.

Demnach müssen Eltern neuerdings vorn am Zauneingang stehen bleiben; zudem haben Elternvertreter und Lehrerschaft gemeinsam ein Verschleierungsverbot festgeschrieben. „Legen Sie bitte eine Bedeckung, die Ihre visuelle Identifikation (Gesichtserkennung) behindert, bei Betreten des Schulgeländes ab“, heißt es in Paragraf zwei der Schulordnung.

weiterlesen