„Rosetta“ findet Sauerstoff am Kometen „Tschuri“


© ESA/Rosetta/NavCam CC BY-SA
© ESA/Rosetta/NavCam
CC BY-SA
Kaum zu glauben, aber wahr: In der Gaswolke des Kometen „Tschuri“ hat die europäische Raumsonde „Rosetta“ Sauerstoffmoleküle entdeckt. Nach bisherigen Theorien von der Entstehung des Sonnensystems kann das eigentlich nicht sein.

stern.de

Forscher haben erstmals Sauerstoffmoleküle bei einem Kometen nachgewiesen. Mit der europäischen Raumsonde „Rosetta“ stießen sie auf molekularen Sauerstoff (O2) beim Kometen „Tschuri“. Dieses Sauerstoffgas müsse sehr alt sein und aus der Entstehungszeit des Sonnensystems stammen, berichten Wissenschaftler um André Bieler von der Universität Bern im britischen Fachblatt „Nature“. Die unerwartete Entdeckung stelle manche Aspekte bisheriger Modelle von der Entstehung unseres Systems infrage.

weiterlesen