Sacharow-Preis der EU für Raif Badawi


Ensaf Haidar, die Frau des saudischen Bloggers Raif Badawi, kämpft weltweit für dessen Freiheit. – Foto: dpa
Der inhaftierte saudi-arabische Freiheitskämpfer erhält den Sacharow-Preis der EU. Ein Porträt

Von Helmut Schümann|DER TAGESSPIEGEL

Ensaf Haidar, die Ehefrau von Raif Badawi, hat kürzlich ein Buch veröffentlicht: „Freiheit für Raif Badawi. Die Liebe meines Lebens“. Haidar ist keine Schriftstellerin, der Stil des Buches ist schlicht, aber dennoch ist es eminent wichtig. So wichtig wie der Sacharow-Preis, den das EU-Parlament soeben dem 31-jährigen saudi-arabischen Raif Badawi verliehen hat. Alle Öffentlichkeit der Welt ist wichtig, um den Mann vor der grausamen Justiz des saudischen Königreichs zu schützen.

50 Stockhiebe hat er schon erhalten

Badawi ist Blogger und hat sich das Internet zu eigen gemacht, um für Meinungsfreiheit und Toleranz zu plädieren – eigentlich eine Selbstverständlichkeit, aber nicht in seiner Heimat. 2012 wurde der dreifache Vater inhaftiert, zu zehn Jahren Haft verurteilt, dazu zu einer sechsstelligen Geldstrafe und zu – es stockt einem der Atem, die Finger mühen sich über die Tastatur – eintausend Stockhieben. 50 hat er schon erhalten.

weiterlesen