Wahl Dodo des Monats Oktober 2015


Dodo des Monats Oktober 2015
Dodo des Monats Oktober 2015

Der Monat Oktober war bestimmt durch die Flüchtlings-und Asylpolitik der Bundesregierung. In den bayrischen Gefilden möchte man schon gern das Grundgesetz außer Kraft setzen, von der bigotten christlichen Nächstenliebe ganz zu schweigen.
In Rom versammelten sich 270 Autoerotiker um über Sexualität, Familie, Scheidung und obskure Rituale zu befinden. Bemerkenswert, formal-rechtlich hat keiner der Beteiligten irgendetwas mit Sexualität zu tun, meint aber göttliche Ratschläge erteilen zu können. Beachtlich, keine Institution, Organisation, Partei, Verein, Gesellschaft spricht so oft, so viel über Sexualität. Katholische Kirche ist wie ein Hardcore-Porno, die Notgeilen treffen sich in Rom und nennen das Synode.

Die Wahl ist bis zum 07.11. 2015 befristet, nach 18:00 Uhr gibt es keine Stimmabgabe mehr. Mehrfachabstimmung möglich.  Der Gewinner wird am folgenden Tag hier gewürdigt werden.

Viel Spaß!