Bundestag beschließt Verbot von Sterbehilfe-Organisationen


todesspritze

Sterbehilfe-Organisationen sind in Deutschland künftig verboten. Nach mehr als einjähriger Debatte beschloss der Bundestag ein entsprechendes Gesetz, das eine auf Wiederholung angelegte Hilfe bei der Selbsttötung unter Strafe stellt.

evangelisch.de

Das Parlament hatte zuvor noch einmal eingehend über vier verschiedene Vorschläge beraten, die von einem kompletten Verbot der Suizidbeihilfe über ein Untersagen nur der organisierten Hilfe bei der Selbsttötung bis zu einer ausdrücklichen Erlaubnis dieser Form der Sterbehilfe für Ärzte und Organisationen reichten.

Kein Fraktionszwang

Die Entscheidung fiel ohne Fraktionszwang. Dabei hatten sich überraschend bereits in der ersten Abstimmungsrunde mehr Abgeordnete für den Antrag der Abgeordneten von Kerstin Griese (SPD) und Michael Brand (CDU) als für alle anderen drei Entwürfe zusammen ausgesprochen. Für den Griese/Brand-Entwurf stimmten 309 Abgeordnete. 128 Stimmen erhielt der Antrag der Gruppe von Karl Lauterbach (SPD) und Peter Hintze (CDU), die Ärzten die Hilfe beim Suizid erlauben wollten. 52 Stimmen entfielen auf den liberalsten Entwurf von Renate Künast, die nicht nur Ärzten, sondern auch Organisationen diese Form der Sterbehilfe ausdrücklich ermöglichen wollte. Das von Patrick Sensburg (CDU) angestrebte Verbot jeglicher Suizidbeihilfe erhielt 37 Stimmen. 70 Parlamentarier stimmten mit Nein zu allen Vorschlägen, 3 enthielten sich.

weiterlesen

1 Comment

  1. Danke an die Abgeordneten des Bundestages. Deutlicher und dreister wurde der Volkeswille, wie er in allen Umfragen mit sehr großer Mehrheit zum Ausdruck kam, kaum je mit Füßen getreten.

    Wer immer noch nicht kapiert hat, dass die Politiker auf die Einflüsterer von Lobbyverbänden (einschließlich religiotischer) mehr geben als auf den Wählerwillen, dem ist nicht mehr zu helfen. Nach dem Ergebnis der Wahl in der Türkei und der letzten Wählen bei uns fürchte ich allerdings, dem Stimmvieh, genannt Wähler, ist tatsächlich nicht zu helfen.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.