Weltraumschrott-Teil stürzt heute früh ab


Weltraunschrott im niedrigen Erdorbit (Größe der Teile nicht maßstabsgetreu) © ESA
Feuriges Ende: Über dem Indischen Ozean geht heute früh ein Meteor der besonderen Art nieder. Es handelt sich um ein Stück Weltraumschrott, das erst vor wenigen Wochen entdeckt wurde. Das mehrere Meter große, vermutlich hohle Objekt könnte Teil einer alten, abgebrannten Antriebsstufe einer Rakete sein, so die Vermutung der Forscher. Spannend daran: Dies ist das erste Stück Weltraumschrott, dessen Wiedereintritt vorhergesagt und daher nun genau beobachtet werden kann.

scinexx

In der Umlaufbahn unseres Planeten kreisen Millionen von größeren und kleineren Trümmerstücken: Neben ausgebrannten Raketenstufen, Treibstofftanks oder ausrangierten Satelliten sind dies Myriaden von kleineren Objekten, die bei Reparaturarbeiten im Orbit wegflogen oder durch Kollision größerer Teile entstanden.

weiterlesen