Thousands Quit Mormon Church in Mass Resignation


mormon5

What an incredible sight this must have been yesterday, when thousands of Mormons surrounded the LDS Church in Salt Lake City, Utah to submit their official resignation letters.

By Hemant Mehta|Friendly Atheist

According to reports, there were more than 2,500 in attendance, with the majority announcing their plans to quit in the wake of the Church’s bigoted stance toward gay couples and their children:

Over 1,500 resignations were filed today, with another 2,000 requests processed by attorneys from individuals who weren’t able to attend. Lawyers were on hand to help the hundreds of people waiting in line to get their resignation forms filled out.

People out here say the Church has targeted groups for years and say they aren’t going to stand by any longer. That’s why so many, as hard as it may be felt it was the right decision to walk away from the religion.

“It’s not easy, but on the same token I have to stand up for humanity and stand up for the right thing, and to me supporting these people here and their effort to understand those of us who are in mixed families. All families matter, all lives matter,” said Aaron Rosen.

Church President Thomas S. Monson made a plea on Twitter for those people not to quit, but it clearly didn’t have much of an effect on them:

read more

1 Comment

  1. Ein Zeichen der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage ist ihre Überzeugung Gott selber führt ihre Pilgerfahrt. Die Bewegung erwartet mit absurden Texten von Gott persönlich inspirierte Botschaften ihres Propheten Joseph Smith jr. nach dessen Tod aufzuschreiben. Die Geschichte der Mormonen erlaubt eine fatale Erkenntnis,

    Der Prophet einer Religion kann so verlogen, abgebrüht kriminell und sexuell abartig sein wie etwa der Hochstapler Joseph Smith, seine Mormonenbibel mit den Amerikanischen Indianern von ausgewanderten Hebräern abstammend wird zur ewig wahren göttlichen Offenbahrung. Wenn der „Brainwash“ den tumben Religioten gefällt, dann fließen die Gelder.

    Die „Neue Welt Bibel“ der Zeugen Jehovas übersetzen 4 Gelehrte der Sekte, vor Gericht unter Eid bekennen sie alte Sprachen wie Altgriechisch, Koptisch, Demotisch, Mittelhebräisch, Aramäisch nicht zu kennen, von Gott erleuchtet übersetzen sie daraus. Die Evangelien der Vulgata Märchen (RKK Bibel) schreiben keine Apostel oder deren Schüler, sondern geistig kranke Paranoiker, was Schizophrenie zu göttlichen Befehlen von Mord, Gewalt, Ausbeutung, Genozid und gerechten Kriegen reduziert. Martin Luther ist auch nur ein paranoider Antisemit von niedriger Intelligenz, so wie sein geistiger Erbe als extremer Judenhetzer, der NAZI-Verleger Julius Streicher.

    Mangel an Intelligenz und Wissen ist das entscheidende Kriterium für Gläubigkeit, nicht etwa göttliche Erleuchtung.
    Je dümmer umso frommer

    Liken

Kommentare sind geschlossen.