Enthüllungsjournalist Nuzzi sagt nicht im Vatikan aus


Bild: APA/Georg Hochmuth/news ORF.at
Der durch seine Veröffentlichung vertraulicher Dokumente der Kurie bekanntgewordene italienische Enthüllungsjournalist Gianluigi Nuzzi wird nicht vor der vatikanischen Justiz aussagen.

news ORF.at

Einer Vorladung für heute Vormittag werde er nicht Folge leisten, schrieb er gestern und begründete das in seinem Blog mit Defiziten der vatikanischen Gesetzgebung in Sachen Pressefreiheit.

„Für sie ist Berichterstattung strafbar“, schrieb Nuzzi. Die Strafprozessordnung des Vatikans sei außerdem noch auf dem Stand von 1913. Der Vatikan hatte vorige Woche bestätigt, dass er gegen Nuzzi und dessen Kollegen Emiliano Fittipaldi wegen des Verdachts der Veröffentlichung vertraulicher Dokumente ermittele.

weiterlesen