Frau Pastor und ihre Frau – Gottes schwules Ebenbild


gay_priests_ice_cream_ad

Homo-Ehe im Pfarrhaus – das ist noch alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Eine MDR-Fernsehdokumentation zeigt Alltag und Probleme von gleichgeschlechtlichen Paaren in der evangelischen Kirche.

kath.net

Der Umgang der Kirchen mit Lesben und Schwulen ist nicht immer konfliktfrei. Grundsätzlich sind sie in vielen Pfarrgemeinden willkommen. Schwieriger wird es bei der Frage nach Segnungen von homosexuellen Paaren. Die katholische Kirche lehnt sie ab, in vielen evangelischen Landeskirchen hingegen ist sie möglich. Doch mit gleichgeschlechtlichen Partnerschaften in Pfarrhäusern tun sich auch bei den Protestanten manche Gemeindemitglieder und Kirchenleitungen schwer.
Die MDR-Reihe «Nah dran» geht am Donnerstag ab 22.35 Uhr mit der halbstündigen Fernsehdokumentation «Mein Gott, ich bin homosexuell» dem Thema nach. Der Film von Anja Krußig und Nora Große Harmann porträtiert zwei betroffene Paare aus Sachsen. Sie müssen sich persönlich oder in ihrem Amt mit diesem Thema auseinandersetzen, nicht zuletzt auch gegenüber ihrem Arbeitgeber, dem Landesbischof.

weiterlesen