„Mockingjay“-Werbung: Jennifer Lawrence von Filmplakaten in Israel entfernt


Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 © Studiocanal GmbH Filmverleih
Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2
© Studiocanal GmbH Filmverleih
Lieber den Spotttölpel zeigen als Jennifer Lawrence? Ja, findet die Film-Firma von „Mockingjay Teil 2“, jedenfalls in Israel: An einigen Orten hat sie Extra-Plakate aufhängen lassen. Bilder von der Schauspielerin sind für orthodoxe Juden zu freizügig.

SpON

Auf den letzten Film der „Tribute von Panem“-Reihe fiebern auch Israels Fantasy-Fans gewaltig hin. Doch Poster mit Jennifer Lawrence als Katniss Everdeen sucht man in dem Land an einigen Orten, etwa in Jerusalem und Bnei Brak, vergebens, berichtet die israelische Tageszeitung „Haaretz„.

Für orthodoxe Juden ist Lawrence offenbar zu sexy. Nur der Hintergrund mit dem feuerroten Vogel ist auf Plakaten in den ultra-orthodoxen jüdischen Vierteln demnach zu sehen. Lawrence im enggeschnitten Jumpsuit mit Pfeil und Bogen wurde wegretuschiert.

weiterlesen