Razzia im Vatikan: Finanzskandal bei Dodo Müller


Gerhard L. Müller links im Bild
Gerhard L. Müller links im Bild
Razzia beim Chef der Glaubenskongregation im Vatikan, Kardinal Gerhard Ludwig Müller: Der ehemalige Regensburger Bischof sei in einen Finanzskandal verwickelt, berichtet die Bild-Zeitung.

BR24

Demnach waren im Büro von Müllers Verwaltungsleiter 20.000 Euro Bargeld, angeblich hinter einer Würstchendose, versteckt. Finanzermittler der vatikanischen Generalbuchführung durchsuchten Müllers Diensträume, nachdem er offenbar geforderte Unterlagen nicht aushändigen wollte. Nun ermittelten die Vatikanbehörden gegen den Kardinal, so der Bericht.

weiterlesen

1 Comment

  1. G.L. Müller, mal kurz übern Hof, nach nebenan durch die „Heilige Pforte“ und schon ist wieder (gelobt sei Jesus Christus) alles palettie. 😉

    Liken

Kommentare sind geschlossen.