Saudi-Arabien: Erstmals Wahlrecht für Frauen


Vollverschleierte Frauen in Riad: Erstmals dürfen sie am kommenden Samstag wählen. Foto: dpa
Menschenrechtler begrüßen, dass Frauen erstmals am Samstag in Saudi-Arabien wählen dürfen. Das soll jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass Frauen durch Gesetze weiterhin diskriminiert würden.

Frankfurter Rundschau

Menschenrechtler begrüßen das Recht der Frauen in Saudi-Arabien, erstmals an einer Wahl teilnehmen zu dürfen. Es sei ein positiver Schritt in Richtung größerer politischer Beteiligung, erklärte die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch am Freitag. Dennoch diskriminiere das Königreich Frauen durch Gesetze und Praktiken weiterhin. Die Menschenrechtler kritisieren besonders die gesetzlich verankerte Bevormundung, die es Frauen verbietet, ohne Erlaubnis eines Mannes etwa zu reisen oder zu heiraten.

Zum ersten Mal in der Geschichte Saudi-Arabiens haben Frauen das aktive und passive Wahlrecht.

weiterlesen