Top Ten der Physik 2015 gekürt


Die Physik Top Ten des Jahres 2015 reichen von den kleinsten Teilchen bis in den Kosmos © O’Luc/ thinkstock
Pentaquarks, ein Rekord-Supraleiter und strahlende Exoplaneten: Die Physik Top Ten des Jahres 2015 reichen von den kleinsten Teilchen bis in den Kosmos. Als absolutes Highlight des Jahres kürte das Magazin „Physics World“ aber die „doppelte“ Quanten-Teleportation: Physikern ist es erstmals gelungen, zwei Quanten-Eigenschaften gleichzeitig von einem Photon auf ein anderes zu übertragen. Für künftige Quanten-Computer und Kommunikations-Technologien ist dies von großer Bedeutung.

scinexx

In jedem Jahr küren die Herausgeber des Magazin „Physics World“ die Top 10 der physikalischen Errungenschaften des Jahres und den Durchbruch des Jahres. Kriterien für die Auswahl: Die Arbeit muss bedeutend sein, das Wissen signifikant voranbringen, eine starke Verbindung zwischen Theorie und Expierment zeigen und von allgemeinem Interesse für alle Physiker sein, heißt es. 2014 wurde die Rosetta-Mission zum Durchbruch des Jahres gekürt.

weiterlesen