Bedford-Strohm sorgt sich ums Geschäft


Bild: tilly
Bild: tilly
Der Pariser Klimagipfel hat nach Auffassung des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, Impulse für die Wirtschaft gesetzt.

Von Thomas Schiller|evangelisch.de

„Alle wissen nun, dass eine auf Kohle und Öl basierte Energiegewinnung kein Weg der Zukunft ist“, sagte Bedford-Strohm am Montag dem Evangelischen Pressedienst (epd).

Er erwarte, dass für die Weltwirtschaft eine grundlegende Änderung der Investitionsentscheidungen erfolgt, sagte der bayerische Landesbischof. „Es ist eine Verlässlichkeit für Investoren da. Sie wissen, wenn wir zukunftsfähig investieren wollen, müssen wir uns von umweltzerstörerischer Energieproduktion abwenden.“ Große Chancen räumt Bedford-Strohm der Elektromobilität ein. Dort habe Deutschland noch aufzuholen.

weiterlesen