„Nature“: Die Menschen des Jahres 2015


Das Fachmagazin Nature hat seine zehn Menschen des Jahres gekürt © nature
Ein Planetenjäger, eine Klima-Diplomatin und ein Embryonenforscher: Dies sind nur einige der zehn Menschen des Jahres, die das Fachmagazin „Nature“ als besonders einflussreich, herausragend oder als wichtige „Macher“ gekürt hat. Mit dabei sind auch ein in Deutschland arbeitender Chemiker, den Gen-Archäologe und eine Astronomin, die unlauteres Verhalten in ihrem Fachgebiet aufdeckte.

scinexx

Zum Ende jedes Jahres wählen die Redakteure des Fachmagazins „Nature“ die zehn Forscherinnen und Forscher aus, die ihrer Ansicht nach in diesem Jahr am meisten in der Welt der Wissenschaft bewegt haben. „Die Liste dieses Jahres ehrt Menschen, die eine wichtige Rolle in verschiedensten Bereichen, vom Klimaschutz über das Editieren von Genen bis zu Reproduzierbarkeit der Forschung gespielt haben“, sagt Nature-Chefredakteurin Helen Pearson. Ihre Top Ten sind jedoch nicht als Rangfolge zu verstehen.

weiterlesen