Militärseelsorge: „Barmherzigkeit und Militär“


Ein österreichischer Soldat – EPA
Es klingt widersprüchlich, aber Barmherzigkeit und Militär stehen nicht in Widerspruch. Das sagt der österreichische Militärbischof Freistätter im Interview mit Kathpress. Mit einer Reihe von Initiativen will auch die Militärdiözese im „Jahr der Barmherzigkeit“ Akzente setzen.

Radio Vatikan

Alle Militärpfarreien sind beispielsweise dazu aufgerufen, ein besonderes Sozialprojekt im Rahmen des Jahres der Barmherzigkeit zu initiieren. Darüber hinaus werden im Bereich der Militärseelsorge Fläschchen mit gesegnetem „Öl der Barmherzigkeit“ an die Menschen verteilt. Dieses stammt von christlichen Olivenölbauern aus Palästina und stellt somit auch eine kleine Unterstützung der Christen im Heiligen Land dar, heißt es von Seite der Militärdiözese. Das der Militärdiözese zugehörige Institut für Religion und Frieden bietet zudem eine Vortragsreihe an, die die Schnittstellen zwischen Militär und Barmherzigkeit zum Thema haben wird.

weiterlesen