Vatikan: Die Geisterwelt der Wunder


Auf der Suche nach einem Wunder: Pater Thomas Klosterkamp ist der Anwalt der möglicher Heiliger Foto: Luigi Baldelli
Pater Thomas Klosterkamp ist Postulator. Er schlägt dem Papst vor, welche Menschen er heiligsprechen soll. Dafür muss er Dinge beweisen, die sich gar nicht beweisen lassen und das ist richtig teuer.

Von Lucas Wiegelmann|DIE WELT

Die Nachricht, auf die Pater Thomas Klosterkamp so lange gewartet hat, wie bereits sein Vorgänger und dessen Vorgänger, die Nachricht, auf die der ganze Orden gewartet hat seit mehr als 100 Jahren, sie könnte nun vor ihm auf dem rechteckigen Holzschreibtisch liegen. Klosterkamp hat sich eine E-Mail ausgedruckt und sie in einen roten Pappumschlag gesteckt mit Sichtfenster, Betreff: „Novene“.

Die Mail stammt von einer Nonne aus Frankreich. Sie möchte ein Wunder melden. Es geht um einen Mann, der unheilbar an Lungenkrebs erkrankt gewesen sein soll. Eines Tages hätten seine Ärzte festgestellt, dass der Tumor plötzlich verschwunden war. Und zwar nachdem ein toter Priester zu Hilfe gerufen worden sei. Der Priester starb vor einer halben Ewigkeit, und sein Orden, die Oblaten, versuchen schon lange, ihn heiligsprechen zu lassen wegen seiner Verdienste um die Verbreitung des Christentums.

weiterlesen