Philipp Freiherr zu Guttenberg ist Dinosaurier des Jahres 2015


Vertritt die Waldbesitzer: Philipp Freiherr von und zu Guttenberg. – Foto: Thilo Rückeis

Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) hat den Präsidenten der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände, Philipp Freiherr zu Guttenberg, mit dem Negativpreis «Dinosaurier des Jahres 2015» ausgezeichnet.

evangelisch.de

Er erhalte den Titel „für seinen erbitterten Widerstand gegen eine natürliche Waldentwicklung und die Lobbyarbeit gegen das EU-Naturschutzrecht“, erklärte die Umweltorganisation am Dienstag in Berlin. Zu Guttenberg verbreite eine anachronistische Sicht des Waldes und fokussiere sich allein auf die wirtschaftliche Nutzung von Holzressourcen.

Gesunde Wälder

Besonders in diesem Jahr sei zu Guttenberg regelmäßig als Cheflobbyist einer Minderheit in Erscheinung getreten, die für eine Abschwächung der EU-Naturschutzrichtlinien kämpfe. Diese seien jedoch Grundlage der Naturschutzgesetze in allen 28 EU-Mitgliedsstaaten. Zehntausende Schutzgebiete stünden deshalb auf dem Spiel, warnte der Nabu.

weiterlesen