Vegetarismus im Christentum: Dürfen Christen Tiere essen?


Im Paradies essen Adam und Eva keine Tiere, sie ernähren sich nur von Pflanzen und Früchten. (Imago)
Du sollst nicht töten, heißt es im Alten Testament. Aber gilt das auch für Tiere? Viele berufen sich auf die Bibel: Macht euch die Erde untertan. Ob der Verzicht auf Fleischgenuss christliche Pflicht ist, ist sowohl unter evangelischen, als auch katholischen Theologen umstritten. Es geht dabei auch um die Frage: Haben Tiere eine Seele?

Von Samuel Acker|Deutschlandfunk

Für viele Menschen ist Vegetarismus und auch Veganismus, also der Verzicht auf sämtliche tierische Produkte, eine Erscheinung der säkularen Moderne. Heutzutage gibt es Tofu-Burger in hippen Restaurants, Sojamilch in dutzenden Geschmacksrichtungen, vegane Gummibärchen. Mit der Bibel verbinden dies die wenigsten. Doch schon direkt zu Beginn des Alten Testaments wird fleischlose Ernährung gepredigt, sagt der katholische Theologe Rainer Hagencord:

„Die Bibel beginnt mit dem Siebentagewerk, und dann kommt die wunderbare Erzählung aus dem Garten Eden. Und in beiden Teilen ist Vegetarismus klar empfohlen.“

Im Paradies essen Adam und Eva keine Tiere, sie ernähren sich nur von Pflanzen und Früchten. Der Leiter des Instituts für theologische Zoologie in Münster isst ebenfalls kein Fleisch. Auch bei den Paradiesbeschreibungen der Propheten, so sagt er, sei das vegetarische Motiv präsent.

weiterlesen

1 Comment

  1. „Du sollst nicht töten, heißt es im Alten Testament.“ Nein, heißt es nicht
    (außer in Fehlübersetzungen). Siehe
    http://achim-stoesser.de/atheismus/faq.html#FrageNichttoeten

    „Ob der Verzicht auf Fleischgenuss christliche Pflicht ist, ist sowohl unter evangelischen, als auch katholischen Theologen umstritten.“ Wenn sie keine Ahnung haben oder lügen. „Gott“ ist dagegen eindeutig: „Furcht und Schrecken vor euch sei über allen Tieren auf Erden und über allen Vögeln unter dem Himmel, über allem, was auf dem Erdboden wimmelt, und über allen Fischen im Meer; in eure Hände seien sie gegeben. Alles, was sich regt und lebt, das sei eure
    Speise“ http://antispe.de/txt/furchtundschrecken.html

    Fazit: Christen essen Tiere. Anständige Menschen sind vegan.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.