Bürgerwehr: Die selbsternannten Aufpasser von Düsseldorf


© dpa So wie hier zwei Männer wollen auch in Düsseldorf mehrere Gruppen von Bürgern patrouillieren
Als Reaktion auf die Übergriffe in Köln hat sich in Düsseldorf eine Bürgerwehr mit mehreren tausend Mitgliedern gebildet. Auf Facebook kündigen sie an, „durch die Stadt“ ziehen und sie „sicherer“ machen zu wollen. Die Polizei ist wenig begeistert.

Frankfurter Allgemeine

In Düsseldorf hat sich eine Bürgerwehr gebildet. Die Facebook-Gruppe, die sich „Düsseldorf passt auf!“ nennt, hat nach zwei Tagen mehr als 3300 Mitglieder. Auslöser für die Gründung waren die Ausschreitungen während der Silvesternacht in Köln, schreibt der Gruppengründer. Nachdem das Ausmaß der Ausschreitungen und der sexuellen Misshandlungen in Köln bekannt wurde, ist die Zahl der Strafanzeigen wegen ähnlicher Delikte in Düsseldorf auf 15 gestiegen.

weiterlesen