Pulsar stellt neuen Energie-Rekord auf


Im Herzen des Krebsnebels sitzt ein Pulsar, der überraschend energiereiche Gammastrahlung aussendet. © NASA/CXC/J.Hester; NASA/ESA/J.Hester & A.Loll; NASA/JPL-Caltech/R.Gehrz (Univ. Minn.)
Verblüffend energiereich: Der rotierende Neutronenstern im Krebsnebel sendet die energiereichste Lichtstrahlung aus, die je von einem Stern gemessen wurde. Astronomen haben für diesen Pulsar Gammastrahlen-Pulse mit Energien von bis zu 1,5 Teraelektronenvolt nachgewiesen. Wie diese extreme Strahlung entsteht, darüber können die Forscher bisher nur spekulieren. Denn der gängige Mechanismus reicht dafür nicht aus.

scinexx

Pulsare sind Neutronensterne, die starke Magnetfelder besitzen und schnell rotieren. Dadurch senden sie wie ein Leuchtturm regelmäßige, starke Strahlenpulse aus. Diese können sich allerdings ganz unterschiedlich verhalten. So entdeckten Astronomen 2014 einen Pulsar, der ständig zwischen Radiowellen und Gammastrahlen umschaltet. Ein anderer erzeugt den längsten Röntgenjet der Milchstraße.

weiterlesen