Schwachsinn: Mohammed bekämpfte die Unterdrückung der Frau


Die freie Journalistin und Publizistin Khola Maryam Hübsch. Foto: picture-alliance/ZB
Die Diskriminierung von Frauen ist kein Wesenszug des Islams. Schon der islamische Prophet Mohammed habe trotz heftigen Widerstands versucht, die Unterdrückung der Frau zu bekämpfen.

idea.de

Diese Meinung vertritt die freie Journalistin und Publizistin Khola Maryam Hübsch (Frankfurt am Main) in einem Artikel auf der Internetseite fluter.de, die zur Bundeszentrale für politische Bildung (Bonn) gehört. Mohammeds erste Frau Khadija sei eine emanzipierte Kauffrau gewesen. Zudem habe der Prophet auf die Bildung von Frauen viel Wert gelegt. So habe er gesagt: „Wer zwei Töchter hat, sie gut aufzieht und ihnen Bildung zukommen lässt, und die Söhne nicht bevorzugt, der erwirbt dadurch das Paradies.“ Hübsch räumt ein, dass es aber auch frauenfeindliche Überlieferungen gibt, die dem Propheten zugeschrieben werden.

weiterlesen

1 Comment

  1. Islam – Frauenfeindlichkeit – Mohammed etc. Wie blind ist die Welt? In Sachen Gott reden wir über ein und dieselbe Religion, ein und dieselben Propheten, ein und dieselbe Geschichte. Von den insgesamt fünfundzwanzig Propheten im Koran werden einundzwanzig auch in der Bibel genannt.

    Wie sieht es also umgekehrt in Sachen Frauenfeindlichkeit in der ach so christlichen Religion aus? Schauen wir doch mal in das Neue Testament. Laut 1. Timotheus 2,14 heißt es:

    „Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein.“

    Oh, was ist das?

    Ja, nee. Das war bestimmt irgendein Versehen. Greifen wir noch mal blind ins Neue Testament. So, was haben wir da? Epheser 5,22. Oh nein! Was steht da?

    „Ihr Weiber, seid unterwürfig euren eigenen Männern, als dem Herrn.“

    Noch Fragen?

    P.S.

    Vor Mohammed war es in Arabien üblich, neugeborene Mädchen zu töten. Kaum jemand erwähnt, dass laut Mohammed Frauen das Recht auf Bildung, Erbschaft und die Möglichkeit zur Teilnahme am Wirtschaftsleben haben sollten.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.