Cem Özdemir: „Das Grundgesetz ist unsere Leitkultur“


Grünen-Parteichef Cem Özdemir plädiert für Härte im Umgang mit straffällig gewordenen Migranten. „Wer rechtskräftig verurteilt ist, kann abgeschoben werden – sofern es sich nicht um ein Land handelt, in dem Folter oder Todesstrafe drohen“, sagt Özdemir im stern. © Rainer Jensen/DPA
Für Cem Özdemir, Parteichef der Grünen, hat Deutschland beim Flüchtlingszustrom eine Grenze erreicht. „Wir müssen zugeben, dass wir nicht jedes Jahr eine Million aufnehmen können“, sagt Özdemir im stern. Von den Ankommenden erwartet er, dass „sie sich auf ihre neue Heimat einlassen“.

Von Tilman Gerwien|stern.de

Der Parteivorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, fordert eine Eindämmung des Flüchtlingszustroms. „Wir müssen zugeben, dass wir nicht jedes Jahr eine Million aufnehmen können“, sagt Özdemir in einem Interview mit dem stern, „sonst bekommen wir nicht nur Akzeptanzprobleme, wir stoßen auch an praktische Grenzen.“ Für Sprachkurse sowie die berufliche und kulturelle Integration brauche man Geld und qualifiziertes Personal, so Özdemir. „Aber wir können uns die Lehrer und Kursleiter nicht schnitzen.“

weiterlesen