Merkel nach Südamerika? AfD-Politikerin legt nach


beatrix_storch

Mit vermeintlichen Auswanderungsplänen der Bundeskanzlerin sorgte die AfD-Politikerin Beatrix von Storch in einer Talkshow für Aufsehen. Doch allem Spott zum Trotz legt sie jetzt noch einmal nach.

DIE WELT

Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch hat nach ihren umstrittenen Äußerungen über angebliche Auswanderungspläne von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) noch einmal nachgelegt. Die stellvertretende Parteivorsitzende erklärte: „Franz Josef Strauß sagte über Helmut Kohl, dieser werde seine Lebenserinnerungen in Sibirien schreiben. So kann man wohl auch laut darüber nachdenken, wo Frau Merkel ihre Memoiren schreiben wird. Südamerika ist mit Sicherheit schöner als Sibirien.“

weiterlesen