Erziehungswissenschaftler Brumlik gegen Integrationsvereinbarungen


Der Frankfurter Erziehungswissenschaftler Micha Brumlik hat sich gegen verpflichtende Integrationsvereinbarungen mit Flüchtlingen ausgesprochen.

evangelisch.de

„In einer liberalen Gesellschaft müssen wir mutig genug sein, Werte zu vermitteln“, anstatt dafür ein Papier unterschreiben zu lassen, sagte Brumlik bei einer Podiumsdiskussion am Mittwochabend in Berlin. Menschen, die nichts vom Grundgesetz halten, würden dennoch unterschreiben. „Das hilft doch nichts“, sagte er.

Die Unionsparteien hatten sich für solche Integrationsvereinbarungen ausgesprochen. Der emeritierte Professor Brumlik erklärte, vieles, was dadurch verhindert werden solle, werde gar nicht erfasst. Eine Beleidigung oder Demütigung eines anderen sei ein Verstoß gegen das Strafgesetzbuch, nicht gegen das Grundgesetz.

weiterlesen