Tansania: Wilderer töten britischen Piloten, der sie im Helikopter verfolgte


Der Handel mit Elfenbein boomt: Die Elefantenpopulation in Afrika ist aufgrund von Wilderern stark zurückgegangen. © Picture Alliance
Zehntausende Elefanten werden jedes Jahr von Wilderern getötet, um an das wertvolle Elfenbein zu gelangen. Ein britischer Pilot wollte die illegale Jagd in Tansania verfolgen. Als die Wilderer ihn entdeckten, schossen sie auf ihn.
 

stern.de

Ein britischer Pilot ist beim Abschuss seines Hubschraubers durch Wilderer in Tansania getötet worden. Roger Gower habe am Freitag ein Tierreservat am Rande des Serengeti-Nationalparks überflogen, um die illegale Jagd auf Elefanten zu dokumentieren, teilte die US-Naturschutzorganisation Friedkin Conservation Fund mit. Die Wilderer hätten auf die Helikopter geschossen und den Piloten tödlich verwundet.

Wie der britische „Telegraph“ berichtete, schaffte es der Pilot noch, seinen Helikopter zu landen. Er sei jedoch gestorben, bevor Rettung eintraf. Gower unterstützte demnach lokale Ranger bei ihrer Suche nach Wilderern, nachdem ein toter Elefant gefunden worden war.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.