Bewegung hemmt Dickmacher-Gen FTO


Bewegung kann eine genetische Veranlagung zu Übergewicht überwinden. © CILPAREA Custom media / shutterstock
Obwohl Adipositas zu den selbst-verschuldeten Erkrankungen zählt, kann die übermäßige Gewichtszunahme auch durch Gene bzw. Genmutationen beeinflusst werden. FTO zählt zu den bekannten „Dickmacher-Genen“. Aktuelle Studien um die Genmutation zeigen nun, dass Bewegung die Aktivität von FTO senken kann.

scinexx

Eine Stunde Bewegung in der Woche kann die Gene überlisten

Dass Sport und Bewegung essentielle für eine Gewichtsabnahme sind, ist allgemein bekannt. Ein Einfluss auf vorhandene Genmutationen geht weit über bisherige Erkenntnisse hinaus. Wie die Forscher der McMaster University herausfanden, sollen bereits ein oder zwei Stunden moderater Bewegung in der Woche die fatalen Auswirkungen des FTO-Gens drastisch reduzieren.

weiterlesen