Elternschaft verändert Immunsystem mehr als eine Infektion


Kinder als Immunfaktor: Wenn ein Paar gemeinsame Kinder hat, dann verändert das ihr Immunsystem nachhaltiger als eine Grippe oder andere schwere Infektion, wie Forscher herausgefunden haben. Während unser Immunsystem gegenüber Erregern sehr robust reagiert und schnell wieder in den Normalzustand zurückkehrt, gleicht eine Elternschaft die Abwehr von Partnern einander stark an, so die Wissenschaftler im Fachmagazin „Nature Immunology“

scinexx

Wie gut unser Immunsystem funktioniert, wird zum Teil durch unsere Gene bestimmt, darunter sogar einige von den Neandertalern geerbte Anlagen. Doch für mindestens die Hälfte unserer Abwehrfunktionen sind Umwelteinflüsse prägend. Studien zeigen, dass dafür unter anderem unsere Darmflora, chronische Infekte und die Ernährung eine wichtige Rolle spielen.

weiterlesen