Totes Schwein auf Moschee-Baustelle abgelegt


Auf dem Kadaver stand in roter Farbe „Mutti Merkel“.

Süddeutsche.de

Unbekannte haben auf dem Baugelände einer Leipziger Moschee ein totes Schwein abgelegt. Auf dem Tier stand mit roter Farbe „Mutti Merkel“ geschrieben, wie die Polizei mitteilte. Die Polizei vermutet einen politisch motivierten Hintergrund. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Ein Fußgänger hatte das tote Ferkel in einem Busch gefunden, schreibt die Leipziger Volkszeitung. Schweine gelten Muslimen aus Glaubensgründen als unrein.

weiterlesen