Trump: Gottes Werk, des Donalds Beitrag


Donald Trump bei einer Wahlveranstaltung in Oklahoma City / Bild: REUTERS
Weiße evangelikale Protestanten sind die größte Wählergruppe der Republikaner, vor allem in den Südstaaten, wo am Dienstag gewählt wird. Sie neigen stark dem weltlichen Donald Trump zu.

Von Oliver Grimm|Die Presse.com

Die jüngste Fernsehkonfrontation der republikanischen Präsidentschaftskandidaten am Donnerstag, mit ihren Schreiduellen und Beschimpfungen, nahm auch Russell Moore gehörig mit. „Meine Güte, diese Debatte anzuschauen ist, wie wenn man um zehn Uhr abends ein Red Bull trinkt“, unkte der Präsident der Ethics & Religious Liberty Commission of the Southern Baptist Convention via Twitter.

Diese Organisation mit dem sperrigen Namen ist gewissermaßen die wichtigste öffentliche Vertretung der evangelikalen Christen, der größten Glaubensrichtung in den USA. 25,4 Prozent der Amerikaner bezeichneten sich im Jahr 2014 laut einer Studie des Pew Research Center als evangelikale Protestanten. Dahinter landeten die Konfessionslosen mit 22,8 Prozent und die Katholiken mit 20,8 Prozent.

weiterlesen