Australien: Kardinal räumt Kindesmissbrauch in Kirche ein


Kardinal George Pell / Bild: APA/AFP/ROSLAN RAHMAN
Kindesmissbrauch durch Kirchenvertreter wurde lange heruntergespielt, sagt Kardinal George Pell. Er wolle „das Unhaltbare nicht verteidigen“.

Die Presse.com

Der ranghöchste Kardinal Australiens hat vor einer Regierungskommission eingeräumt, dass die Kirche Kindesmissbrauch durch Kirchenvertreter jahrelang heruntergespielt hat. „Ich bin nicht hier, um das Unhaltbare zu verteidigen“, sagte Kardinal George Pell, als Budgetverantwortlicher heute die Nummer drei in der Vatikan-Hierarchie.

weiterlesen