Vögel sind genauso schlau wie Affen


Vögel besitzen eine andere Hirnstruktur als Säugetiere, dennoch sind sie in der Lage komplexe Aufgaben zu meistern. © Jorg J.M. Massen
Ob Raben, Krähen oder Kakadus: Es gibt einige Vogelarten, die faszinierende mentale Leistungen vollbringen – und das, obwohl Vögeln die zum komplexen Denken nötige Großhirnrinde fehlt. Doch eine neuroanatomische Auswertung belegt nun: Trotz dieses Mankos gibt es Gemeinsamkeiten in der Hirnarchitektur bei Säugern und Vögeln, die die kognitiven Fähigkeiten der schlauen Vögel erklären könnten.

scinexx

Dass es ziemlich schlaue Vögel gibt, belegen zahlreiche Studien. So können sich Raben in andere hineinversetzen und leisten Teamwork, Krähen zählen ähnlich wie wir und spielen sogar Memory und Kakadus schlussfolgern logisch und entpuppen sich als gewiefte Tresorknacker.

weiterlesen