«Eine Gefahr für die Gesundheit»: Mormonen-Staat Utah warnt vor Pornos


«Welcome to Utah, where you got Mormons and Pornography». Bild: watson
Der republikanische Gouverneur von Utah warnt die Bürger vor schädlicher Pornografie. Mit zwei Resolutionen wirbt der Mormone für mehr Porno-Abstinenz in der Bevölkerung.

watson.ch

Am Dienstag unterzeichnete Utahs Gouverneur, der Republikaner Gary R. Herbert, zwei Resolutionen zum Thema Pornografie.

Der sechsfache Vater und einstige Mormone-Missionar erklärte, man wolle das «sexuell giftige Umfeld» bekämpfen, das Pornografie kreiere. «Pornografie ist eine Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung», sagte Herbert.

Mehr Forschung und Aufklärung sollten in Zukunft in Utah dafür sorgen, dass sich Einzelpersonen und Familien dieser «schädlichen Effekte» bewusst würden, so Herbert.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.