Einbruch bei Erdogan-kritischer Journalistin in Amsterdam


© AFP Ebru Umar mit ihrem Anwalt beim Verlassen des Polizeigebäudes von Kusadasi B
Nach ihrer vorübergehenden Festnahme darf die niederländische Journalistin Ebru Umar die Türkei nicht verlassen. In Amsterdam wurde unterdessen in ihre Wohnung eingebrochen und ein Computer gestohlen.

Frankfurter Allgemeine

Bei der niederländischen Journalistin, die in der Türkei wegen kritischer Äußerungen über Präsident Recep Tayyip Erdogan kurzzeitig festgenommen wurde, ist eingebrochen worden. Die Tür ihrer Wohnung in Amsterdam sei „mit viel Gewalt“ aufgebrochen worden, sagte Ebru Umar am Montag der niederländischen Nachrichtenagentur ANP. Ihr alter Computer sei gestohlen worden, sagte die türkischstämmige Journalistin in der Zeitung „Metro“. Dies sei ein „Einschüchterungsversuch“ und eine „Provokation“.

weiterlesen