252P/LINEAR: Hubble liefert Bilder vom Annäherungsrekord eines Kometen


252P/LINEAR bei seinem Vorbeiflug an der Erde © NASA, ESA, J.Y. Li
Das Weltraumteleskop Hubble hat ungewöhnlich hoch aufgelöste Bilder von dem Vorbeiflug eines Kometen geliefert. Sie zeigen den kleinen Himmelskörper 252P/LINEAR. Dieser passierte unseren Planeten bereits Ende März in einer Entfernung von nur wenigen Millionen Kilometern – und gab Astronomen damit die Gelegenheit, ihn aus nächster Nähe zu betrachten.
252P/LINEAR bei seinem Vorbeiflug an der Erde

scinexx

Ende März flog der rund 230 Meter große Komet 252P/Linear ungewöhnlich dicht an der Erde vorbei. „Nur“ rund 5,3 Millionen Kilometer trennten den Brocken dabei von unserem Planeten. Das entspricht etwa der 14-fachen Entfernung zwischen Erde und Mond – und ist damit die fünftgrößte Annäherung eines Kometen in der Geschichte, wie die NASA berichtete.

weiterlesen