Evangelische Allianz ruft zum Gebet für islamische Welt auf


Logo DEA
Logo DEA
Die Aktion findet parallel zum Ramadan vom 6. Juni bis 5. Juli statt – Schon jetzt gebe es die bemerkenswerteste Hinwendung von Muslimen zu Jesus seit der Entstehung des Islams im 7. Jahrhundert
 

kath.net

Die Deutsche Evangelische Allianz (Bad Blankenburg) ermutigt Christen, sich an der Aktion „30 Tage Gebet für die islamische Welt“ zu beteiligen. Der Gebetsmonat des evangelikalen Dachverbandes findet parallel zum islamischen Ramadan vom 6. Juni bis 5. Juli statt. In dieser Fastenzeit verzichtet ein Großteil der 1,6 Milliarden Muslime weltweit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang auf Essen, Trinken, Rauchen und Sex. Viele von ihnen seien währenddessen „religiöser als sonst“ und suchen nach wahren Antworten, schreibt die Allianz in dem Begleitheft zur Aktion. „Das gibt uns die Möglichkeit, ganz gezielt dafür zu beten, dass Gott in das Leben von Muslimen hinein redet und wirkt.“ Schon jetzt gebe es die bemerkenswerteste Hinwendung von Muslimen zu Jesus seit der Entstehung des Islams im 7. Jahrhundert.

weiterlesen