Türkisches Parlament kritisiert Armenien-Resolution


Die Türkische Nationalversammlung "Der Souverän ist ausnahmslos das Volk" (Mustafa Kemal Atatürk) © meclishaber.gov.tr, bearb. MiG
Die Türkische Nationalversammlung „Der Souverän ist ausnahmslos das Volk“ (Mustafa Kemal Atatürk) © meclishaber.gov.tr, bearb. MiG
Drei der vier Parteien im türkischen Parlament haben die geplante Armenier-Resolution des Bundestags scharf verurteilt.

Neue Zürcher Zeitung

Die Einstufung der Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich als Völkermord sei «inakzeptabel», hiess es in einer Erklärung der Regierungspartei AKP und der Oppositionsparteien CHP und MHP im Auswärtigen Ausschuss der Nationalversammlung. Nicht berücksichtigt werde dabei die Meinung von «Hunderttausenden türkischstämmigen Deutschen», die der deutsche Bundestag ebenfalls vertrete. Nicht mitgetragen wurde die Erklärung von der pro-kurdischen HDP.

Die Erklärung wurde am Mittwoch in vier Sprachen veröffentlicht und vom Presseamt des Ministerpräsidenten verschickt. Die islamisch-konservative AKP, die Mitte-Links-Partei CHP und die ultrarechte MHP verfügen über 490 der 550 Parlamentssitze.

weiterlesen