Türkei bereitet „Aktionsplan“ gegen Deutschland vor


erdoganEin Sprecher des türkischen Präsidenten Erdogan hat Protestmaßnahmen wegen der Völkermord-Resolution des Bundestags angekündigt. Eine türkische Zeitung macht Deutschland für den Anschlag in Istanbul verantwortlich.

Frankfurter Allgemeine

Nach der Völkermordresolution des Bundestags zu den Massakern an den Armeniern will die Türkei nach offiziellen Angaben Protestmaßnahmen gegen Deutschland ergreifen. „Die zuständigen Behörden, allen voran das Außenministerium, bereiten einen Aktionsplan vor“, sagte der Sprecher von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, Ibrahim Kalin, am Mittwoch bei einer im Fernsehen übertragenen Pressekonferenz in Ankara.

Die vorgeschlagenen „Maßnahmen“ würden dann dem Ministerpräsidenten und dem Präsidenten vorgelegt. Details würden erst danach mitgeteilt. Die Türkei hatte vehement gegen die Bundestagsresolution protestiert.

weiterlesen