Verfassungsgericht unterstützt Kirche im Streit über Priestergräber


Bundesverfassungsgericht Karlsruhe (gemeinfrei, from RoBi 2006)
Bundesverfassungsgericht Karlsruhe (gemeinfrei, from RoBi 2006)
Die syrisch-orthodoxe Gemeinde in Bad Rappenau bei Heilbronn hat mit ihrem Vorhaben, unter ihrer Kirche in einem Industriegebiet Gräber für Priester einzurichten, Unterstützung vom Bundesverfassungsgericht bekommen.

evangelisch.de

Die Ablehnung solcher Gräber durch den baden-württembergischen Verwaltungsgerichtshof verletze die Grundrechte der Gemeinde, heißt es in einem am Freitag in Karlsruhe veröffentlichten Beschluss. Das Verfahren wurde an den Verwaltungsgerichtshof zurückverwiesen.

In dem Rechtsstreit geht es um den Antrag der Glaubensgemeinschaft, unter ihrer Kirche in einem Industriegebiet eine Krypta einzurichten, in der verstorbene Priester der Gemeinde beigesetzt werden sollen. Dieser Begräbnisort sei nach den Regeln der syrisch-orthodoxen Kirche zwingend vorgeschrieben. Mehrere Vorinstanzen hatten das Vorhaben abgelehnt, weil der mögliche Lärm in einem Industriegebiet nicht mit den gesetzlichen Vorgaben für die Totenruhe vereinbar sei.

weiterlesen