Erster „godspot“ am Gendarmenmarkt


In der Französischen Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt startet heute das freie WLAN.

evangelisch.de

Heute startet Bischof Dr. Markus Dröge mit dem „godspot“ das freie WLAN in der Französischen Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt. Die Einrichtung von „godspots“ geht auf einen Beschluss der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) zurück.

Das WLAN kann innerhalb und außerhalb der Kirchengebäude von Besuchern und Passanten kostenlos genutzt werden – eine Registrierung oder Anmeldung ist nicht notwendig. Bis zum Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017 werden weitere Kirchen, Pfarrhäuser und kirchliche Einrichtungen das freie WLAN „godspot“ erhalten. Vorstellbar ist, allen 3000 Kirchen und kirchlichen Gebäuden in der EKBO „godspot“ zur Verfügung zu stellen.