Entscheidender Beweis: Das Ozonloch schließt sich


DLR
DLR
Erfolgsmeldungen gab es immer wieder, doch erst jetzt ist es sicher: Die Ozonschicht beginnt zu heilen. Sie schützt Lebewesen vor krebserregender Strahlung.

Von Axel Bojanowski | SpON

Der Kampf der Menschheit gegen das selbst verschuldete Ozonloch gilt als größter Erfolg internationaler Umweltpolitik. Lange schwand schützendes Ozon am Himmel, weil der Mensch chlorhaltiges FCKW in die Luft entließ. Schädliche UV-Strahlung der Sonne erreichte vermehrt den Boden, vermutlich erkrankten dadurch viele Menschen an Hautkrebs.

Doch das Verbot ozonzerstörender Substanzen vor 29 Jahren sorgt seit Jahren für positive Schlagzeilen: Der Zerfall der Ozonschicht sei gestoppt, melden Forscher immer wieder. Vor sechs Jahren wurden erste Signale einer Heilung registriert.

weiterlesen