Bangladesch: „Wir wollen nur Ausländer umbringen“


Sicherheitskräfte sammeln sich an der Straße, die zum Restaurant „Holey Artisan Bakery“ führt. Foto: afp
Nach den Rückschlägen im Irak und Syrien expandiert die Terrororganisation IS zunehmend Richtung Asien.

Von Willi Germund | Frankfurter Rundschau

Der argentinische Chefkoch Diego Rossini hatte gerade die Bestellung für sieben japanische Mitarbeiter der staatlichen Hilfsorganisation Jica aufgenommen und Pastagerichte für zwei Gruppen italienischer Gäste angesetzt. Plötzlich stürmten um 20.45 Uhr sechs junge Männer in die „Holey Artisan Bakery“ in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka. Binnen Sekunden verwandelte sich der gemütliche Freitagabend kurz vor dem Ende des Ramadan, der islamischen Fastenzeit, in einen Alptraum, wie Bangladesch ihn seit Jahrzehnten nicht mehr erlebt hat.

weiterlesen