Verfassungsschutz beobachtet AfD-Politiker in Bayern


Bild: Ziko van Dijk (CC BY SA 3.0)
Bild: Ziko van Dijk (CC BY SA 3.0)
Der Verfassungsschutz beobachtet laut eines Berichts einzelne Politiker der AfD in Bayern. Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl fordert dies für die gesamte Partei.

DIE WELT

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat nach dem Streit um antisemitische Äußerungen des Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon dazu aufgerufen, die Alternative für Deutschland (AfD) mit Blick auf eine mögliche Beobachtung durch den Verfassungsschutz neu zu bewerten.

„Der Verfassungsschutz muss ein scharfes Auge auf die AfD und einzelne Personen aus dieser Partei haben: Wenn die Voraussetzungen für eine Beobachtung vorliegen, muss gehandelt werden“, sagte Strobl der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung„.

weiterlesen