Bundeswehr probt dieses Jahr Einsatz im Innern


Als Folge der Anschläge in Deutschland wird die Bundeswehr bis Ende 2016 den Einsatz im Innern trainieren. Laut „Rheinischer Post“ geht es um Objektschutz, Bewachung, Transport- und Sanitätsleistungen. Quelle: Die Welt
Nach den Angriffen in Deutschland wird die Bundeswehr bis Ende 2016 den Einsatz im Innern trainieren. Besonders ein Aspekt steht bei der Übung im Fokus. In der Koalition droht ein neuer Streit.
 

DIE WELT

Die Bundeswehr soll bereits in den nächsten Monaten ihren Einsatz im Innern proben. „Noch in diesem Jahr sollte es eine erste Stabsübung geben, bei der die Bundeswehr in die Terrorabwehr eingebunden wird und wir Erfahrungen damit sammeln können“, sagte der Chef der Innenministerkonferenz (IMK), Klaus Bouillon (CDU), der „Rheinischen Post„. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) kündigte weitere Sicherheitsmaßnahmen an.

Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums sagte der Nachrichtenagentur AFP, dass es eine Übung geben solle, um „gemeinsames Handeln“ mit der Polizei zu üben. Für den Spätsommer sei auf politischer Ebene ein vorbereitendes Treffen geplant, bei dem „das Wo und Wie einer solchen Übung“ besprochen werden solle.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.