Ehemaliger deutscher NPD-Politiker aus Dresden zum Islam konvertiert


Screenshot | Bild.de. Islamische-Zeitung.de
Der Dresdner Werner Klawun hat sich gewandelt. Der ehemalige Lehrer war bis 2009 für die NPD im Stadtrat. Mittlerweile hat er den Islam angenommen und engagiert sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe.

Islamische Zeitung.de

„Das mit der NPD habe ich aus Frust gemacht. Die Rechten waren die Einzigen, die mich nahmen“, erklärte Klawun der „Bild“-Zeitung. Als er Fraktionschef der Partei wurde, übermittelte er dem Verfassungsschutz als V-Mann Informationen. Sein damaliger Wechsel von der Bürgerfraktion in die NPD hatte der Partei im Desdner Stadt-Rat Fraktions-Status verschafft.

Während des Wahlkampfes 2009 und der Niederlage in der Kommunalwahl habe er sich vom Extremismus und Rassismus abgewendet. „Ich habe Goethes Werk ‚West-östlicher Divan‘ und den Qur’an studiert und bin danach konvertiert “, sagte der ehemalige Lehrer für Deutsch und Russisch der „Bild“. Mittlerweile höre er auf den Namen Ibrahim.

weiterlesen

1 Comment

  1. Ein erbärmliches Produkt der evolutionären Vielfältigkeit. (Tappt von einer Sch… in die Andere.)

    Liken

Kommentare sind geschlossen.