Hetz-Posting gegen Flüchtlinge – neuer Zündstoff in der Stuttgarter AfD


Hort immer neuer Skandale: AfD im Stuttgarter Landtag (Foto: dpa)
Nach den Antisemitismus-Vorwürfen gegen den Abgeordneten Gedeon beschäftigt nun ein Facebook-Eintrag die AfD in Baden-Württemberg. Doch wer hat ihn verfasst?

Von Josef Kelnberger | Süddeutsche.de

Die AfD Baden-Württembergs schien mit ihrem Wahlerfolg am 13. März der Bundespartei das Tor ins bürgerliche Lager weit aufgestoßen zu haben. 15 Prozent in einem saturierten westdeutschen Flächenstaat – war da der Aufstieg zur Volkspartei nicht vorgezeichnet?

Mittlerweile erweist sich der vom Bundesvorsitzenden Jörg Meuthen geführte Landesverband als Hort immer neuer Skandale. Erst der Streit um den offenkundig antisemitischen Abgeordneten Wolfgang Gedeon, der zu einer Spaltung der Landtagsfraktion führte. Nun ein Post auf der Facebook-Seite des Kreisverbands Rottweil-Tuttlingen: „Frontex sofort beenden. Je mehr Migranten ersaufen, desto eher begreifen selbst afrikanische Ziegenhirten, dass es sich nicht lohnt, nach Europa aufzubrechen.“

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s